Am 12. April 2018 wurde das JUFO im Rahmen des Wettbewerbs „Mein gutes Beispiel“ mit dem Sonderpreis „Demokratie stärken – Toleranz leben“ ausgezeichnet.

Bertelsmann Stiftung vergibt Preis

Jährlich vergibt die Bertelsmann Stiftung in Kooperation mit dem Verein Unternehmen für die Region und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks Preise in fünf verschiedenen Kategorien. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich in vorbildlicher Weise für das Gemeinwesen einsetzen.

Die Preise wurden im Rahmen eines feierlichen Dinners in der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin vergeben. Dabei hielt der Staatssekretär für Wirtschaft der Senatsverwaltung Berlin eine Keynote, warum die Stärkung der Demokratie gerade in der heutigen Zeit wichtig und notwendig ist. Im Anschluss erfolgte die Preisübergabe an das Team JUFO durch Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung.

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis

Mit dem Gewinn des Wettbewerbs „Mein gutes Beispiel“ ist das JUFO nun gleichzeitig zum zweiten Mal in diesem Jahr für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Die Nominierung nahm der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Stefan Zierke, vor. Er betonte, wie wichtig die Anerkennung von Engagement sei.

Im Anschluss hatten die Mitglieder des Team JUFO noch die Gelegenheit mit Bundestagspräsidentin a. D. Rita Süssmuth zu sprechen. Rita Süssmuth lobte das JUFO für seinen Beitrag zur Demokratiestärkung und bestärkte das Team, sein Engagement fortzusetzen.

Das Team JUFO möchte sich bei der Bertelsmann Stiftung für den gelungenen Abend bedanken.

Hier finden Sie außerdem den Preisträgerfilm:

Anna Hendlinger

Anna Hendlinger

Als strategische Beraterin und Koordinatorin übernehme ich organisatorische Aufgaben. Dazu zählt die Optimierung der Eventformate, die geographische Skalierung und finanzielle Planung.

Leave a Reply